Category

Enterprise 2.0

gelesen: Tribal Leadership: Leveraging Natural Groups to Build a Thriving Organization – Logan, King

By Allgemein, Enterprise 2.0, Führung, Lesen für Kohle, Sachbuch, Wirtschaft, zeitlose KlassikerNo Comments

Das ist eins der Bücher, um die ich normalerweise einen Bogen gemacht hätte. Sowohl der Titel als auch die Klappentexte klingen zu sehr nach einem weiteren völlig beliebigen Managementmodell, was einen nicht wirklich weiterbringt. Meistens geht das schief, wenn sich Autoren auf die Suche nach Erfolgsfaktoren von Unternehmen machen. Was mich dann doch neugierig gemacht hat, ist die mehrfache Erwähnung…

Read More

Free – Chris Anderson, meine Eindrücke

By Enterprise 2.0, Führung, Grundlagen Enterprise 2.0, Lesen für Kohle, Politik, Sachbuch, Unternehmensorganisation, Wirtschaft2 Comments

Sein Vorgängerbuch „The Longtail“ gehört meiner Meinung nach zu den Klassikern der Bücher über das Internetgeschäft. Entsprechend hoch waren meine Erwartungen an sein neuestes Werk „Free“. Um es vorweg zu nehmen: Ich finde, „Free“ ist nicht so stark und bahnbrechend, wie es „The Longtail“ war. Er befasst sich wieder mit den Auswirkungen abnehmender Grenzkosten in der digitalen Welt. Eine Wertschöpfungskette…

Read More

Ist Twitter die Geriatrie Abteilung des Internets? Ergebnis meiner kleinen Laienempirie

By Enterprise 2.0, Unternehmensorganisation5 Comments

Ich bekomme immer zu hören, dass meine Generation (die ich jetzt mal willkürlich als die 35-45 jährigen definiere) im Gegensatz zu den sogenannten Digital Natives total rückständig bei der Nutzung von Web 2.0 sei. Diese jungen Menschen sind schließlich im Gegensatz zu uns mit dem Internet aufgewachsen und hätten deswegen einen total intuitiven und genialen Umgang mit den im Internet…

Read More

Knol und Wikipedia – ein Selbstversuch

By Enterprise 2.0No Comments

Seit einigen Monaten betreibt Google mit Knol eine Wettbewerbsplattform zu Wikipedia vorerst noch im Beta-Stadium. Die beiden Projekte haben durchaus ähnliche Ziele und deswegen lohnt es sich, einen genaueren Blick auf die Gemeinsamkeiten, die Unterschiede und vor allem auf die Vor- und Nachteile zu werfen. Was sofort auffällt, ist dass Knol nicht mal ansatzweise so transparent ist, wie Wikipedia. Man…

Read More