Es ist schon eine Weile her als ich das Buch gelesen habe. Allerdings kann ich mich daran erinnern, als wenn ich erst gerade beendet hätte. Da ich es immer wieder allen möglichen Leuten empfohlen habe, möchte ich es nun auch hier erwähnen.

Das Buch beruht u.a. auf einer Studie des Bundesinnenministeriums, wo die Frage beleuchtet wurde, was eigentlich passiert, wenn in Europa 2 Wochen lang am Stück der Strom ausfällt. Und genau darum geht es hier. Ich denke uns allen ist klar, dass wir stark abhängig vom Strom sind. Aber ich glaube, den wenigsten ist klar, wie stark.

Eine Cyber-Terror Gruppe nutzt eine Sicherheitslücke in italienischen und skandinavischen Smartmetern (digitale Stromzähler), um alle Haushalte in diesen Ländern auf einmal vom Netz zu nehmen. Das führt zu einem Gesamtkollaps des europäischen Netzes und damit zu einem Stromausfall. Zusätzlich wurde die Kontrollsoftware der meisten Kraftwerke gehackt. Die Bediener bekommen ständig Fehlermeldungen gezeigt, obwohl diese Fehler nicht vorliegen.

Zunächst glauben alle Europäer, dass es sich nur um einen kurzen Stromausfall handelt und die meisten sind solidarisch und helfen sich gegenseitig. Aber je länger der Blackout dauert, des egoistischer kämpft jeder nur noch um sein eigenes Überleben. Und darum geht es letztlich bei einem mehrtägigen Ausfall. Häuser werden unbewohnbar, weil auch gleich die Wasserversorgung zusammenbricht. Man kann nicht mehr tanken. Wenn die Tanks leer sind, werden auch Autos unbrauchbar. Die Lebensmittelversorgung ist unterbrochen. Kernkraftwerke kollabieren, Nachrichtennetze und Telekommunikation sind außer Funktion. Dies führt letztlich zum völligen Zusammenbruch der staatlichen Ordnung und damit zum Ende der Zivilisation. Wir sind wieder in der Steinzeit.

Das Buch packt das alles in eine sehr spannende Rahmenhandlung. Es dürfte nicht viele Leser geben, die nicht nach wenigen Seiten völlig gepackt sind.

Am Ende gibt es einen Faktenckeck: Wie realistisch und vor allem wie wahrscheinlich ist so ein Blackout. Mir war jedenfalls übel nach der Lektüre und die durch das Buch erzeugte Unruhe hält bis heute an.

Bewertung: *****

 

Join the discussion One Comment

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.