Skip to main content
Lesen für KohleSachbuchUnternehmensorganisationWirtschaftzeitlose Klassiker

gelesen: Delivering Happiness: A Path to Profits, Passion, and Purpose – Hsieh

Das Buch ist mir förmlich von unserem Finanzvorstand Mark Schröder aufgenötigt worden. Ich wollte diese Art von Büchern eigentlich nicht mehr lesen. Allein der Titel hätte mich vom Kauf abgehalten. Der klingt einfach zu sehr nach: „Du kannst es!“ oder „Siegen lernen heißt gewinnen lernen!“ also Managementspackoliteratur für Anfänger und führungstechnische Dünnbrettbohrer.

Aber wenn ein Finanzer so ein Buch vorschlägt, dann stimmt da etwas nicht. Die sind ja eignentlich nicht für substanzlose Bücher zu begeistern.
Es geht um Zappos, ein Unternehmen was hier in Deutschland nicht so bekannt ist, weil es eine gute deutsche Kopie davon gibt: Zalando. Wir haben es also mit einer Geschichte aus dem Internetschuhhandel zu tun. Geschrieben hat es einer der Mitgründer und Chefs, Tony Hsieh.
Die ersten 50 Seiten waren dann auch dann tatsächlich Quälerei. Die Geschichten aus seiner Kindheit sind zäh und mir ein bischen zu sehr auf Passung für die weitere Geschichte getrimmt.

Aber dann geht es los. Hsieh gründet ein Unternehmen, welches sich mit Internetwerbung befasst. Sein Produkt verbreitet sich schnell, aber das Unternehmen verdient damit kein Geld. Er schlägt trotzdem ein Angebot über 1 Mio USD für das Unternehmen aus, obwohl er kaum weiß, wie er seine Miete bezahlen soll. Irgendwann taucht Microsoft auf und bietet im 40 Mio USD, wenn er mindestens ein Jahr nach dem Kauf im Unternehmen bleibt. Wenn er früher geht, gibt es nur 8 Mio. Der Vertrag wird unterzeichnet. Hsieh hält es keine 3 Monate aus und verlässt das Unternehmen. 32 Mio. sind weg.

Er macht sich auf die Suche nach Investitonsmöglichkeiten und stößt auf Zappos. Spätestens ab dieser Stelle wird das Buch schon fast magisch. Er beschreibt die wichtigsten Entscheidungen und Fehler und lässt den Leser beim Denken zusehen. Er schafft bei Zappos eine einzigartige Unternehmenskultur, die als Vorbild für viele anderen Unternehmen taugt. Zappos schafft in weniger als 10 Jahren den Sprung über die Milliardenumsatzgröße und wird dann für über eine Milliarde an amazon verkauft.

Nach The Longtail und Wikinomics hat mich kein anderes Buch mehr so beeinflusst, wie dieses.

Bewertung *****

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-de.amazon.de zu laden.

Inhalt laden

Ein Kommentar

Eine Antwort hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.