Skip to main content
AllgemeinLesen für KohleNaturwissenschaftenPhilosophiezeitlose Klassiker

Wer bin ich – und wenn ja, wie viele? – Precht

von 13.11.07Juni 28th, 20092 Kommentare

Für mich ist das eindeutig die beste Neuerscheinung des Jahres 2007. Es handelt sich um das erste philosophische Buch, das ich gelesen habe, das erstens leicht verständlich ist und zweitens die neuesten Erkenntnisse der Naturwissenschaften berücksichtigt. Precht hat das Buch in drei Teile gegliedert: Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen?
Er lässt kein philosophisches Minenfeld aus. Neben Frage der Sterbehilfe, der Abtreibung und der Gentechtnik, werden auch etwas leichtere Stoffe, wie die Frage nach dem Glück behandelt.
Dieses Buch ist geeignet, Leben zu verändern.

lese-raum Bewertung: stars-5-0.gif

buy-from-tan.gif

2 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.