Grundlagen Enterprise 2.0Lesen für KohleSachbuchWirtschaft

Karrierefalle Internet – Eck

By 16.03.09Juni 26th, 2009No Comments

Ich habe diese Buch lange Zeit aufgrund des Titels falsch eingeschätzt. Na toll, wieder einer der Herren, die vor den Gefahren des Internets warnen und raten, lieber nichts von sich preiszugeben, habe ich gedacht. Ratgeber für Menschen von gestern, wer braucht so was?

Gut, dass es Untertitel gibt. Dieser führt hier nämlich in die richtige Richtung: Managen Sie Ihre Online-Reputation, bevor es andere tun.

Ich befasse mich selber seit 2 Jahren intensiv mit dem gleichen Thema und war gespannt, was Eck hier zu bieten hat.

Beim Lesen kam dann die Überraschung, dass er zu 99% zu den gleichen Schlussfolgerungen gekommen ist, wie ich.

Autoren, wie Eck stellen heute noch eine kleine Minderheitsmeinung dar. Ich bin mir aber sicher, dass seine Empfehlungen schon in wenigen Jahren zum Standardrepertoire der Lehre gehören werden.

Man kann es kaum fassen, aber die wenigsten Unternehmen und Führungskräfte haben die Bedeutung der Online-Repututation erkannt. Anders ist es nicht zu erklären, dass sie nichts tun, um sie positiv zu beeinflussen. Anders ist es auch nicht zu erklären, dass die meisten immer noch der Meinung sind, dass es funktionieren kann, nichts über sich selber preiszugeben und dass die öffentliche Zurschaustellung im Internet persönlicher Informationen gefährlich oder eitler Popanz ist.

Eck beschreibt ausführlich die Beduetung und die Mechanismen der Online-Reputation. Das Erfreulichste an dem Buch ist meiner Meinung, dass er eine absolut praxistaugliche Beschreibung der Möglichkeiten und Werkzeuge liefert, mit der man sofort loslegen kann, an seiner Reputation zu arbeiten.

Ich habe beim Lesen nur einen kleinen Fehler entdeckt: Das was er über die Freigabemechanismen bei Wikipedia schreibt, stimmt einfach nicht so allgemein, wie er es darstellt. Man kann immer noch bei den meisten Artikeln editieren und die Änderungen erscheinen ohne weitere Freigabe im Internet. Das tatsächliche System ist nicht so einfach zu beschreiben und deutlich abgestufter.

Ich nehme dieses Buch jedenfalls in meine Liste der Grundlagen zu Enterprise 2.0 auf und werde es jedem Kollegen von mir dringend empfehlen.

lese-raum Bewertung Frank Roebers: stars-5-0.gif

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.