Skip to main content
Lesen für KohleWirtschaftzeitlose Klassiker

Warren Buffett, das Leben ist wie ein Schneeball , Schroeder

von 10.11.08Juni 26th, 2009Keine Kommentare

Warren Buffett ist nicht nur der zurzeit reichste Mensch der Welt, er ist eine lebende Legende. Dieses Buch ist eine von ihm autorisierte Biografie. Im Vorwort schildert die Autorin, dass sie von Buffett gebeten wurde, für den Fall, dass es mehrere Versionen einer Geschichte über ihn gibt, immer die für ihn unangenehmere zu nehmen. Man hat den Eindruck, dass sie dieser Bitte tatsächlich nachgekommen ist.

Das Buch hat mit 1.200 Seiten einen enormen Umfang. Es kann nicht ganz die Längen vermeiden, die Biografien sehr oft durch zu weitschweifige Beschreibungen von Verwandten bekommen. Man würde aber trotzdem nur ca. 200 Seiten einsparen, wenn diese Beschreibungen herausgekürzt worden wären. Insgesamt ist das Buch enorm packend und kurzweilig geschrieben.

Buffett selber hat in vielen Vorlesungen zu Studenten gesagt, dass man Helden braucht, an denem man sich orientieren kann, dass man aber sehr sorgfältig bei der Auswahl seiner Helden sein sollte. Buffett taugt zu einem Helden, der Orientierung bietet. Er ist nicht nur der mit Abstand erfolgreichste Investor aller Zeiten, sondern ein außerordentlich komplexer Mensch mit festen Werten und Prinzipien. Er hat u.a. über 38 Mrd. USD in die Gates-Stiftung gegeben und weitere 6-10 Mrd für andere wohltätige Zwecke gespendet.

Buffett hat nicht nur Höhen erlebt, sondern ist immer wieder durch tiefe Krisen gegangen. Die heftigste dürfte in der Zeit gewesen sein, als er 1999 den Untergang der Technologieaktien prognostiziert hatte und diese erst 2001 erfolgte. In diesen 2 Jahren hatten ihn viele als alt und störrisch abgeschrieben.

Die heutige Kreditklemme und den Zusammenbruch der Märkte hat er übrigens schon 2003 vorhergesagt. Ich hoffe nur, dass er nicht auch noch damit recht behält, dass wir eine lange und tiefe Rezession erleben werden.

Allerdings kauft er seit Anfang 2008 schon wieder ausgewählte Aktien, nachdem er 3 Jahre lang seinen Aktionären die betrübliche Mitteilung machen musste, dass er nicht weiß, wie er die 42 Mrd. USD Bargeld investieren soll.

Neben seiner Geschichte als Investor, geht die Biografie erstaunlich nah an sein Privatleben und seine innersten Gefühle heran. Es berührt nicht nur dadurch, dass die Schilderung der Krankheit und der Leiden seiner Frau und seiner Trauer sehr ergreifend beschrieben werden.

Mit dieser Biografie kann man mehr über Finanzen, Wirtschaft und auch den Sinn des Lebens lernen als mit den meisten Fachbüchern zu diesem Thema. Es geht bis in den Mai 2008. Das Buch muss also sehr schnell übersetzt worden sein. Daraus resultiert auch einer der wenigen Kritikpunkte, Die Übersetzung ist ein bisschen schlampig, manche wenige Sätze muss man mehrmals lesen, das sie einen chaotischen Satzbau haben.

Dieses Buch wird eine Menge Einfluss auf Lebensläufe haben.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-de.amazon.de zu laden.

Inhalt laden

lese-raum Empfehlung Frank Roebers:

Eine Antwort hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.