AllgemeinLesen für KohleWirtschaft

Der Zauberlehrling, Das NLP Lern- und Übungsbuch – Mohl

By 21.10.07Juni 26th, 20093 Comments

Das mit dem Neurolingustischen Programmieren (NLP) ist so eine Sache. Einerseits beinhaltet diese Methode sehr hilfreiche Werkzeuge zur Verbesserung der Kommunikation, Effektivität und Führungsfähigkeiten. Andererseits wirken die meisten NLP Anwender ungefähr so natürlich, wie ein Second Life Avatar. Ich habe dieses Buch in der Hoffnung gelesen, dass hier die Methoden ohne den ganzen esoterischen Quatsch für eine sinnvolle Anwendung für Führungskräfte beschrieben wird. Es ist von allen Büchern über das Thema, die ich gelesen habe, bislang das Beste. Allerdings ist es ein bisschen zu sehr auf den Therapeuten fokussiert.
lese-raum Bewertung: stars-3-0.gif

buy-from-tan.gif

Join the discussion 3 Comments

  • Arne Vodegel sagt:

    Stimmt, vieles vom NLP wirkt manipulativ und kann sehr verkrampfen. Alexa Mohl schafft es, das Thema mal anders zu betrachten. Für viele Berater oder auch Therapeuten kann es als „Handbuch“ oder „Arbeitsbuch“ genommen werden, daher vielleicht die Therapeutenfokussierung. Empfehlen kann ich zum Thema NLP: O`Connor, J. u. Seymour, J.: Neurolinguistisches Programmieren: Gelungene Kommunikation und persönliche Entfaltung, VAK, Freiburg, 1996

  • Psycho sagt:

    Lieber Frank,
    wenn Du weiterhin an guten und auch für Nicht-Therapeuten verständlichen und nutzbaren Büchern über NLP interessiert bist, lege ich Dir wärmstens „Der Frosch auf der Butter“ von Helmut Krusche an’s Herz. Ist zwar schon lange vergriffen, Neuauflage geplant, aber in einer guten Stadtbücherei steht es vielleicht auch im Regal.
    Nette Grüße!

  • das ist ein guter Tipp, vielen Dank. Ich beschäftige mich jetzt nach einer längeren Pause wieder mit NLP

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.