Skip to main content
AllgemeinLesen für KohleWirtschaft

Gierige Bestie, Müller

von 28.06.07Juni 26th, 2009Keine Kommentare

Ich habe viel vom Autor Dr. Thomas Müller gehört, bevor ich dieses Buch erworben habe. Er ist der zurzeit bekannteste Kriminalpsychologe oder Profiler, der in Aufsehen erregenden Fällen bei der Aufklärung von Serienmorden mitgewirkt hat. Insgesamt 518 Gewaltverbrechen hat er in seinem bisherigen Berufsleben bearbeitet. Entsprechend hoch waren die Erwartungen an dieses Buch.

Um es vorweg zu nehmen: Ich bin unentschlossen bei der Beurteilung. Das Buch ist zweifellos spannend geschrieben. Aber Müller ist ein sichtbar frisch angelernter und bemühter Schriftsteller. Er übertreibt maßlos bei der Anwendung von spannungserzeugenden Stilmitteln. Außerdem sind die Abschnitte nicht immer frei von logischen Brüchen und unnötigen Übertreibungen. Ich mag diesen Stil überhaupt nicht.

Trotzdem verfehlt er nicht die von ihm gewünschte Wirkung. Das Buch ist spannend. Es geht um einen IT-Mitarbeiter, der seinen ehemaligen Arbeitgeber mit brisanten Dateien erpresst. Müller hat den Auftrag, den Täter zum Aufgeben zu bewegen. Dabei wird sowohl die Vorgeschichte, als auch die genaue Vorbereitung Müllers vor der entscheidenden Verhandlung beschrieben. Dabei läuft es einem mehrfach eiskalt den Rücken runter. Er rechnet gnadenlos mit gefühlskalten und ruppigen Führungskräften ab. Die Muster, die er beschreibt, die einen engagierten Mitarbeiter zu einem Serienkiller oder Erpresser werden lassen, dürfte jede Führungskraft schon mehrfach selber gesehen haben. Er lässt vor allem die Führungskräfte unter seinen Lesern ratlos und ein wenig erschüttert zurück.

Eine Lösung, wie man notwendige Umstrukturierungen oder Entlassungen durchführt, ohne sich elementaren Risiken auszusetzen, präsentiert er nämlich nicht.

Was noch auffällt: Müller ist der brillanteste Verhandlungstaktiker, dem ich jemals bei der Arbeit zusehen durfte. Wie er versucht den wild entschlossenen Täter zur Aufgabe zur Aufgabe zu bringen ist atemberaubend und inspirierend. Wenn Müller nur endlich aufhören würde ein brillanter Schriftsteller sein zu wollen und einfach mal ein Sachbuch schreiben könnte…

Nicht nur ich bin der Beurteilung unentschlossen, es dürfte wenige Bücher geben, die sich so gut verkauft haben und bei amazon in der Bewertung auf magere 2 Sterne gekommen ist.
lese-raum Bewertung: stars-4-0.gif

buy-from-tan.gif

Eine Antwort hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.