Skip to main content
Allgemein

Hilfeaufruf und aktueller Stand von frank-roebers.de

von 06.06.09Juni 27th, 2009Keine Kommentare

Es geht voran bei dieser Seite. Das Grundgerüst steht, die meisten dynamischen Inhalte sind eingebunden,  allerdings zeigen sich ein paar technische Probleme, die nicht so leicht zu lösen sind. Ich habe für diese Seite Worpress sowohl als Blog als auch als Content-Management Seite genutzt. Die Einbindung von Widgets macht leider deutlich mehr Schwierigkeiten als ich erwartet hatte.

Das geht schon auf der Startseite „Aktuelles“ los. Hier habe ich das Friendfeed-Widget zum Einbinden meiner anderen Netzaktivitäten genutzt. Friendfeed ist ein hervorragendes Werkzeug, um dezentrale Aktivitäten zu aggregieren. Allerdings läuft das Widget nicht richtig mit WordPress zusammen. Die Java-Variante läuft gar nicht in WordPress und zu Recht wird bei Friedfeed empfohlen, lieber die Image Variante zu nehmen, wenn man Worpress nutzt. Nur läuft auch diese Variante nicht reibungslos. Klickt man auf einen Link in dem Feed, zieht sich der Feed bis auf eine Zeile zusammen, statt den Link zu starten. Erst ein weiterer Klick führt dann zunächst auf die Friendfeed-Seite, von der man aus dann endlich den Links folgen kann. Das ist einfach nur Mist.

Auch bei der Einbindung von Flickr läufts noch nicht problemlos. Es gibt einen Haufen Widgets für WordPress. Das von mir genutzte „Flickr Gallery“ zeigt zwar die richtigen Bilder an, dafür funktioniert das Vergrößern nicht richtig.

Die last.fm Widgets erzeugen aus einem nicht nachzuvollziehenden Grund enorme Leeräume und erscheinen bei jedem 2. Aufruf zerhackt.

Bislang funktioniert nur das youtube Kanal Widget genau so, wie es soll.

Was ich auch noch bräuchte, wäre ein html-Widget mit dem ich in Worpress Seiten und Blogartikeln (nicht in den Seitenleisten) beliebige RSS-Feeds. Widgetbox habe ich ausprobiert, damit komme ich nicht klar.

Wir hatten bei snippr im Rahmen einer Diplomarbeit letztes Jahr schon feststellen müssen, dass das Thema Widgets noch ziemlich weit davon entfernt ist, für ambitionierte Laien, Social Media beweglich zu machen. Daran scheint sich bis heute nicht viel geändert zu haben.

Ich würde mich hier über jedenden helfenden Kommentar sehr freuen.

Eine Antwort hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.